Dienstag, 28. Oktober 2014

Monster gegen Flecken und Sterne gegen Frosthälse

Es ist schwer zu übersehen: Kinderkleidung (und vieles andere) mag ich gern bunt bunt. Unifarbene T-Shirts kommen da eher mal aus Versehen vor. ;o) Dieses türkise Exemplar hatte außerdem unschöne Flecken mitten drauf. Was macht die unmotivierte Fleckenentfernerin?Ausschneiden, Monster Einnähen, Weiterkleckern! :o)


(Beim Bügeln ebenfalls unmotiviert.)
Ist etwas windschief geworden, aber irgendwie gefällt mir das gerade gut.

Die tolle Idee habe ich hier bei enemenemeins gefunden.
Ich hab es dann gleich ein zweites Mal probiert:



Die Extra-Wolke oben versteckt ein kleines Loch.

Außerdem habe ich endlich mal wieder etwas für mich genäht: Einen sehr kuscheligen, sehr warmen Loop, der nur bedingt zum knall-lila Schwangerschaftsmantel passt...aber der beerenfarbene Fleece musste einfach sein, der ist zum Reinlegen! :o)

Also gibt's dank Dinomütze und Halssocke diesen Winter Mama-Sohn-Partnerlook:









Donnerstag, 23. Oktober 2014

Regenwolken-Hoodies für alle!

Der kleine Regenwolken-Hoodie ist beim Rabauken gut angekommen:
Da ich immer ganz neidisch auf Emils Kapuzenpullis bin, habe ich diesmal viel Stoff gekauft, um mir auch einen zu nähen. Der Stoff gefiel meinem Mann allerdings SO gut, dass ich stattdessen nun ihm einen "Mister Comet" genäht habe. ;o)





Für einen Schwangerschaftspulli wär mir der Stoff ohnehin zu schade gewesen und bis der Bauch wieder weg ist habe ich bestimmt einen anderen tollen Stoff für mich gefunden!? :o)
Die Jungs freuen sich jedenfalls und der Kleine lacht immer, wenn er den Papa in seinem neuen Pulli sieht. Ich hab ihn scheinbar mit meinem Näh-Fieber angesteckt, denn er wünscht sich nun zu Weihnachten Stoff. "Viel Stoff!" ;o)


Mittwoch, 22. Oktober 2014

Bee My Baby- Sew Along: Woche 5

"Oben drüber" ist das Motto der Woche. 
Ich habe als erstes zwei "Trotzkopf"-Shirts genäht. Der Schnitt ist (wie der Body-Schnitt in Woche 4) von Schnabelina und wieder finde ich Schnittmuster und Tutorial richtig gut.
Das erste in Größe 74 wird verschenkt - ehrlich! ;o)

Vorne:
Hinten:
 Bündchen:
Das Zuschneiden war etwas friemelig, weil der Sternenstoff schon recht knapp war - aber er hat so gerade noch gereicht! :o)

Das Zweite in Mini-Größe 56 ist für unseren Kleinen, den wir Anfang nächsten Jahres erwarten...wenn er dem Großen in "Dickköpfigkeit" nacheifert, ist der große Halsausschnitt mit der Passe super für ihn!?


Mir gefallen besonders die verschiedenen Ärmel. Da das Shirt aus vielen Teilen besteht, kann man prima patchen und Reste verwerten.

Zuletzt noch ein paar neue Tippy Toes. Davon habe ich schon einige genäht, hier zu sehen.
Jetzt gibt es von "Am liebsten Sorgenfrei" eine überarbeitete Version 2.0, die wollte ich auch gern ausprobieren. Das dürfte jetzt das 12. Paar Tippy Toes sein, das ich genäht habe...diesmal war ich wohl ein bisschen aus der Übung und bin nur so mittel-zufrieden...da muss ich wohl bald noch ein Paar nähen!? ;o)


PS:
Den Vögelchen-Stoff habe ich jetzt schon für so viele Babyprojekte verwendet...



Ein bisschen ist noch da, aber vielleicht mache ich mal eine kleine Vogel-Pause!? ;o)





Donnerstag, 16. Oktober 2014

Bee My Baby- Sew Along: Woche 4

Thema der Woche: Einteilig.
Bodys oder Strampler also.
Das hat mir Spaß gemacht! 

Schon länger wollte ich den Regenbogenbody von Schnabelina ausprobieren, weil man (wenn man sich mit Nähen beschäftigt ;o)) im Internet immer wieder darüber stolpert. Ein tolles Freebook samt Video in den Größen 46-110 mit diversen Varianten.

Ich habe zunächst meinen geliebten Vögelchen-Stoff mit langen Ärmeln in Größe 62 vernäht:

Dann noch eine Punkte-Variante mit kurzen Ärmeln in Größe 68:
Ich glaube, davon werde ich in den nächsten Monaten noch ein paar mehr nähen. :o)
Aber erstmal "musste" ich noch einen kleinen Strampler/Jumpsuit in Größe 62 nähen. 
Das Tutorial hat mich (vermutlich wegen des tollen Blumenstoffes) einfach zu sehr angelacht! ;o) 
Aus meinem Stöffchen gefällt es mir ebenfalls gut:


Jetzt fehlen nur noch die Knöpfe.

Das Bündchen an den Hals- und Beinausschnitten habe ich einfach wie beim Regenbogenbody angenäht und nicht wie im Tutorial vorgesehen eingefasst...da war ich grad noch so schön drin.
Ich habe mal wieder feststellen müssen, dass man mit günstigeren Jersey-Stoffen (hier der lila gepunktete) selten Spaß hat und besser den ein oder anderen Euro mehr investiert. :o(

Jetzt muss ich noch entscheiden, wer die neuen farbenfrohen Teile bekommt...
Ich fürchte, ich kann mich nicht trennen und unser Kleiner wird pinke Äpfel tragen!? ;o)





Samstag, 11. Oktober 2014

Regenwolken-Hoodie

Dieses Sweat-Stöffchen musste ich einfach haben...wolkig mal wieder! :o)
Diesmal ein Hoodie mit Knopfleiste ("Gonzalo" von Farbenmix), so dass der Dickkopf auf jeden Fall reinpasst. Der Schnitt ist insgesamt schön weit zum Toben.







Diesmal habe ich genug Stoff gekauft, um noch einen Hoodie in groß daraus zu nähen! :o)


Montag, 6. Oktober 2014

Spielzeit - Bee My Baby Sew Along - Woche 3

Woche 3 beim Bee My Baby Sew Along: Spielzeit!
Spiel-Greif-Rassel-Quietsch-Knister-Werf-Fühl-Ansabber-Kram haben wir (leider) wirklich in Hülle und Fülle - aber Weihnachten steht ja quasi vor der Tür ;o) und somit habe ich einen Penti-Ball von Am liebsten Sorgenfrei zum Verschenken genäht - der stand eh schon auf der To-Do-Liste, weil ich wissen wollte, ob ich das hinbekomme und ich ihn einfach hübsch finde.
Es sind 12 Schnittteile plus Zubehör (Webbänder, Knisterfolie etc.), die vernäht werden wollen. 
Dafür gibt es zum Glück einen Lageplan:
Mein Exemplar hat 5 verschiedene Bänder aus verschiedenen Materialien und ein Glöckchen innen.
Jetzt muss ich mich nur noch trennen!? 
Mein Sohn (2 1/2) war ganz entsetzt, dass der Ball nicht für "unser Baby" gedacht ist! ;o)




Sonntag, 5. Oktober 2014

Mitwachshosen auf die Schnelle

Seit ein paar Monaten wächst mein Sohn nur noch in die Länge, nicht mehr in die Breite. Hochwasser-Hosen sind im Herbst aber recht unpraktisch, also hab ich ratz-fatz bunte Bündchen angenäht - geht super-schnell und der Große ist total froh, seine heißgeliebte Cordhose weiter tragen zu können:

Im Moment sind die Bündchen noch umgeklappt, so dass die Hosen noch eine Weile im Einsatz sein werden (wenn sie nicht vorher total zerschlissen sind):