Dienstag, 29. Dezember 2015

Neuer Lieblings-Hoodie aus Graziela Sweat

Nachdem der geliebte Eichhörnchen-Hoodie dem Großen nicht mehr passt, habe ich mal wieder einen Friis Hoodie genäht. Ich mag den Schnitt mit der riesigen Zipfelkapuze sehr.
Den Graziela Blätter Sweat habe ich hauptsächlich für mich gekauft - aber in ausreichender Menge, um auch noch einen kleinen Pulli daraus zu nähen (naja, so klein ist Größe 110/116 auch nicht mehr).












Sonntag, 20. Dezember 2015

Mini Mädchen-Trotzkopf

Ich durfte für sehr kleines Mädchen nähen. 
Ich habe mich besonders gefreut, weil das leider selten vorkommt. Und als dann noch der Wunsch geäußert wurde, es soll ruhig richtig nach Mädchen aussehen, gab es für mich kein Halten mehr! ;o)
Ich hoffe, ich habe nicht übertrieben, mir fehlt da wirklich die Übung.

Es ist ein Trotzkopf in Größe 62 geworden.



Schon wieder Stoff aus der jolijou Owl's Garden Kollektion (wie schon hierhier und hier), die habe ich nach und nach wohl nahezu komplett eingekauft. :o)
Eigentlich nähe ich gerade eine neue Tasche für mich aus dem braunen Eulen-Cord, aber irgendwie kommt immer etwas dazwischen...

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Kuscheliger Eulenpulli

Ich bin so begeistert vom kürzlich entstandenen Baby-Nickipullover, dass ich dem Baby noch einen zweiten Kuschelpulli genäht habe. Wieder Jolijou Stoff (diesmal Sweat), wieder Autumn Rockers in 86 als Schnitt, wieder eine Paspel an der Raglannaht...weil es so schön war! ;o)





Verlinkt bei made4boys, kiddikramsew mini und Mittwochs mag ich. :o)

Dienstag, 1. Dezember 2015

Heiter-wolkige Schlafanzüge im Doppelpack

An heiteren Wolkenstoffen kann ich nur schwer vorbei gehen. :o)
Diese "Happy Clouds" von JNY waren mir eigentlich zu teuer, so dass ich sie liegen lassen konnte. Dann habe ich sie aber zu einem echten Schnäppchenpreis doch noch ergattert...und wieder sind es Wolken geworden...als ich den Stoff gesehen habe, hatte ich direkt Schlafanzüge für die Kinder vor Augen.










Für den Kleinen habe ich einen Einteiler genäht. Das Schnittmuster von kiind habe ich schon mehrfach verwendet und leider sind wir mit Größe 86 jetzt bei der größten Größe angekommen.


Für den Großen habe ich eine Kombination aus Leo von pattydoo und Täschling von Allerleikind genäht. 




Die Hose habe ich jedoch so viel verändert, dass außer dem Grundschnitt nicht viel vom Täschling übrig ist...ist es ohne Taschen noch ein Täschling? ;o)


 An rot-weißen (und allen anderen) Ringeln kann ich im Moment noch schwerer vorbei gehen als an Wolken...










Dienstag, 24. November 2015

Der kleine Maulwurf unterwegs

Mein jüngster Sohn hat von mir in den letzten 10 Monaten schon einige Spitznamen verpasst bekommen. "Kleiner Maulwurf" war der allererste. Da musste ich ihm natürlich ein Maulwurf-Shirt nähen.






Schnitt war wie schon hier der Raglan-Pullover von mamahoch2. Tatsächlich schon in 86 mit gekürzten Ärmeln. Der große Sohn (der den Maulwurf gern auf DVD schaut) hat genau den gleichen Pulli bekommen, da er immer alles will, was ich dem Kleinen nähe. Jetzt will er aber diesen Pulli nicht anziehen, weil er das Gelb nicht mag...war vor 2 Wochen noch seine Lieblingsfarbe. 
Nun ja, mal sehen, wie es in 2 Wochen aussieht. Ich würde diese doch seeehr bunten Teile auch nicht unbedingt gleichzeitig beiden Kindern anziehen. ;o)


Dienstag, 17. November 2015

Kuscheliger Nickipullover

Dieser Pullover ist so unglaublich kuschelig, dass ich ihn am liebsten selbst tragen würde. 


In Größe 86 ist er mir leider ein wenig klein. 


Dem kleinen Besitzer scheint er aber auch zu gefallen. 


Der hält nur beim "Baby-Fernsehen" still genug für Fotos. ;o)


Ich hatte etwas Bedenken in Bezug auf Rundhalsausschnitt und Dickkopf, aber dank gut dehnbarem Bündchen ist das An- und Ausziehen kein Problem und der Ausschnitt trotzdem nicht zu weit.
Die Paspel an der Raglan-Naht ist aus einem alten T-Shirt entstanden.

Schnitt: Autumn Rockers von mamahoch2
Stoff: Nicki Owls Garden Make a wish von Jolijou

Freitag, 30. Oktober 2015

Der Winter kann kommen

Huch, wo ist denn nur die Zeit hin? Habe ich wirklich so lange nichts gepostet??? Ok, ich bin in den letzten Wochen nicht viel zum Nähen gekommen. Zwei Kuschelpullis für mich sind entstanden...da müsste ich dann mal Fotos machen. Und ein Schlafanzug für den Kleinen, da fehlt aber noch das Geschwisterexemplar für den Großen.

So lange zumindest hier schon mal das neue Winterset aus Mütze und Halssocke für den Großen.
Zwar passt die coole Drachenmütze nach dem Schnitt von Hamburger Liebe, die ich letztes Jahr genäht habe (hier), noch - aber zur neuen Winterjacke (dunkelblau mit bunten Autos) sieht sie leider eher blöd aus. 


Diesmal habe ich mich für einen Fahrradhelm-tauglicheren Schnitt entschieden. Wie schon für den Mini letzten Winter (hier) nach einem freebook von nEmadA.


Der Schlupfschal ist zum wiederholten Mal eine Halssocke von olilu. Der Schnitt hat sich bei uns total bewährt und ist super-schnell genäht.


Innen sowohl Mütze als auch Halssocke mit kuscheligem Fleece. Man könnte beides auch wenden, aber ich fänd's schade um den schönen Tropfen-Jersey.


Verlinkt bei made4boys und kiddikram.

Donnerstag, 24. September 2015

Kleiner und großer Wal

Als ich den Walstoff gekauft habe, wusste ich noch nicht, ob ihn für mich oder die Jungs vernähen würde. Ich wusste nur, dass ich ihn haben musste! ;o)
Jetzt lag er eine Weile im Regal und hat mich angelächelt. Och ja, für den kleinen Jungen auf jeden Fall tragbar, dachte ich und habe einen Pulli nach abgeändertem Regenbogenbody Schnitt in Größe 86 genäht.


Der Große wollte dann aber uuuunbedingt auch so einen Walpulli. Das ließ ich mir natürlich nicht zwei Mal sagen...Trotz "großer" Kindergartengruppe seit diesem Sommer ist er noch nicht bei Lego Star Wars angekommen. Das nutze ich nähtechnisch gerne noch ein bisschen aus. ;o)


Der große Pulli ist wieder ein "Leo" in Größe 110. Da die Ärmel vom Kleinen ein restlos zerschnippeltes altes T-Shirt von mir waren, hat der Große einen Kombistoff aussuchen dürfen und sich die Ringel gewünscht.


Die Ärmelbündchen mag ich am liebsten.




Sehr gern hätte ich Tragefotos gemacht. Der kleine Wal hat mich aber nicht gelassen. Von gut 70 Aufnahmen sind etwa 68 unscharf und natürlich verrutscht alles beim Toben. Also lass ich das Walbaby toben und verzichte auf die Fotos. Zur Zeit sind die Ärmel noch umgeklappt, was mir gut gefällt und bedeutet, dass der Pulli noch ein bisschen passt.


Verlinkt bei made4boys, kiddikram und Schnabelina.

Montag, 14. September 2015

Ein Elefant für den Schnuller

In der Hoffnung, dass der Mini seinen Schnuller leichter selbst wiederfindet, habe ich ein Schnullertier genäht. Die Auswahl des Schnittmusters hat dabei fast länger gedauert als das Nähen an sich. Es gibt ja so viele süße Tierchen, die man nähen könnte.

Ich habe mich für den Elefanten von birch fabrics entschieden. Den Rüssel habe ich verlängert, um Kam Snaps anzubringen und so den Schnuller zu befestigen.




Wenn das mit dem Schnuller Finden nicht klappt, kann man auf jeden Fall super die Ohren umklappen und das Webband anlutschen. Das mag der Mini.