Donnerstag, 29. Januar 2015

Eichhörnchen-Trotzkopf

Nach dem mini Raketen-Trotzkopf gibt es nun eine Eichhörnchen-Version.
Der Pulli ist zwar ein bisschen breiter als die Raketen-Variante (Größe 50), aber trotzdem nicht so praktisch anzuziehen, da der Stoff kaum querelastisch ist. Das sollte ich beim nächsten Mal beachten bei einem so kleinen Kind, das noch nicht beim Anziehen mithelfen kann.
Aber schick isser!? :o)





Ich hab dann noch schnell ein paar passende Mini-Puschen dazu genäht, damit das Kind nicht frieren muss ;o)

Stoff: Magic Wood von Cherry Picking
Schnitt Pulli: Trotzkopf von Schnabelina
Schnitt Puschen: Tippy Toes 2.0 von Am liebsten Sorgenfrei

Den Magic Wood Stoff liebe ich einfach immer wieder. Ob als Tippy Toes in verschiedenen Größen, als Strampelsack oder Zipfelhoodie! :o)



Sonntag, 25. Januar 2015

Raketen-Trotzköpfchen

Der kleine Maulwurf ist ein bisschen zarter als sein Bruder nach der Geburt, so dass viele Klamöttchen noch ein bisschen groß sind. Wie schön, so habe ich einen Grund zu nähen!
Hier ein kleiner Trotzkopf Pulli, den ich in Größe 50 tatsächlich noch ein bisschen schmaler genäht habe. Der Raketen-Stoff ist "Spaceflight"-Sweat von Alles für Selbermacher.







 Den Schnitt finde ich wirklich klasse, weil man verschiedene Stoffe kombinieren kann und weil er sich prima über den Kopf ziehen lässt. Hier habe ich schon meine Vögelchen-Version in Größe 56 gezeigt, in die der Kleine noch reinwachsen muss, und als nächstes plane ich eine Eichhörnchen-Variante! :o)




Samstag, 24. Januar 2015

Mini-Mütz

 Der kleine Maulwurf hat zwar viele Mützen, aber keine richtig warme, die passt. Da kam mir das neue Freebook von nEmadA gerade recht, denn für so einen kleinen Kopf hatte ich keinen schönen Schnitt, der gut über die Ohren geht. 

Das Mini-Mützchen in Kopfumfang 36 ist immer noch ein bisschen zu groß.


Der große Bruder trägt eine ähnliche Mütze in sehr viel größer mit Dino-Zacken (Schnitt von Hamburger Liebe) und den passenden Loop (habe ich hier schon gezeigt).

Verlinkt bei Made4BOYS



Samstag, 17. Januar 2015

Punkte-Patchwork für den Laufstall

Der kleine Maulwurf ist da. :o)
Wir haben einen Laufstall geliehen bekommen (zunächst vor allem, damit der große Bruder sich nicht auf den Kleinen draufschmeißen kann,weil er toben will). 
Da ich den Bezug nicht sonderlich schön fand, habe ich einen neuen genäht, unter anderem aus dem tollen Tante Ema Punkte-Stoff, der mich schon als Handytäschchen sehr erfreut. 
Die Polsterung des alten Bezugs wollte ich aber gern behalten, so dass ich quasi ein Patchwork-Spannbettlaken für oben drüber genäht habe.




Der Kleine beobachtet schon fasziniert die Zwitscherlinge und scheint sich ganz wohl zu fühlen.

PS: Wir kommen gerade erst zu Hause an, so dass ich mal drauf verzichtet habe, das Kind farblich passend zu kleiden. ;o)

Samstag, 10. Januar 2015

Noch mehr Weihnachtsgeschenke

Nach und nach zeige ich euch hier, was ich zu Weihnachten verschenkt habe. So fällt nicht so sehr auf, dass ich gerade leider eher rumliege als zu nähen. ;o) Nachwuchs Nummer 2 wird hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lassen, so dass der Bauch dann in den Babypausen wieder hinter die Nähmaschine passt!?

Da gab es noch...einen Schlüsselanhänger für eine liebe Freundin:
Ich glaube, so einen werde ich mir auch noch nähen!? Ich wollte mal was anderes als ein Schlüsselband und hab einfach gemacht ohne Anleitung oder Schnitt.

Eine heiter-wolkige Mütze und Halsstulpe für einen kleinen Rabauken:
Schnitt wie schon beim "Monstonello" von Mamahoch2 (Mütze) und Olilu (Halsstulpe).

Vom "Trotzkopf"-Shirt (im Rahmen des Bee My Baby Sew Alongs entstanden) konnte ich mich tatsächlich trennen und es spielt sich offensichtlich gut darin :o):


Mittwoch, 7. Januar 2015

Für mich :o)

In den letzten Wochen konnte ich trotz reichlich Zeit nicht so oft nähen wie ich gewollt hätte - der dicke Bauch bzw. die Nebenwirkungen haben mich davon abgehalten. Und wenn, dann gab es Babykram oder Geschenke für andere (was mir auch große Freude macht).

Aber heute bin ich mal wieder dran. :o)
Das neue Handy hat eine neue Tasche bekommen. Davon habe ich schon zahlreiche Versionen (hier zu finden) genäht - diese mit meinem Lieblings-Cord und den tollen Punkten, die auch noch für ein Babyprojekt in der Warteschlange stehen:




Jetzt mit Testkaffee vom neuen Milchaufschäumer in die Sonne - wirklich ein "Für mich"-Tag! :o)

Verlinkt bei:




Montag, 5. Januar 2015

Täschchen-Parade

Zu Weihnachten habe ich einige Mäppchen für Stifte sowie für allerlei kleinen Nippes (Schnuller, Tampons, Haarspangen) verschenkt. Die Großen sind nach der Anleitung von pattydoo entstanden. Für die Kleinen (hab ich auch schon hier gezeigt) muss man im Grunde nur eine Seitenlänge halbieren.







Das Nähen macht echt Spaß - schade, dass jetzt erst mal alle versorgt sind!? ;o)


Sonntag, 4. Januar 2015

Mein Lieblings-Nähprojekt 2014: Regenwolken-Hoodies

Ina von pattydoo hat dazu aufgerufen, das liebste Nähprojekt des letzten Jahres zu zeigen...da mache ich gerne mit! 

Mein Lieblings-Nähprojekt 2014 waren die Regenwolken-Hoodies für meinen Mann und meinen 2-Jährigen. Die haben sich eigentlich erst im Nachhinein zu Lieblingen entwickelt, weil sie den Jungs so gut gefallen. Der Große trägt fast keine anderen Pullis mehr und der Kleine möchte sich immer im "Partnerlook" anziehen...ein schöneres Feedback kann ich mir nicht vorstellen! :o)

Hier noch mal der Post vom 23.10.2014:

Regenwolken-Hoodies für alle!

Der kleine Regenwolken-Hoodie (mehr Fotos hier) ist beim Rabauken gut angekommen:


Da ich immer ganz neidisch auf Emils Kapuzenpullis bin, habe ich diesmal viel Stoff gekauft, um mir auch einen zu nähen. Der Stoff gefiel meinem Mann allerdings SO gut, dass ich stattdessen nun ihm einen "Mister Comet" genäht habe. ;o)





Für einen Schwangerschaftspulli wär mir der Stoff ohnehin zu schade gewesen und bis der Bauch wieder weg ist habe ich bestimmt einen anderen tollen Stoff für mich gefunden!? :o)
Die Jungs freuen sich jedenfalls und der Kleine lacht immer, wenn er den Papa in seinem neuen Pulli sieht. Ich hab ihn scheinbar mit meinem Näh-Fieber angesteckt, denn er wünscht sich nun zu Weihnachten Stoff. "Viel Stoff!" ;o)