Mittwoch, 18. März 2015

Zum Anbeißen

In diese Äpfelchen würde ich am liebsten reinbeißen... ;o)
Im Oktober habe ich diesen Strampler genäht (hier) und nun passt er.



YEAH! :o)


Verlinkt bei AppelKatha.

Sonntag, 15. März 2015

Zauber-Overall

Der Maulwurf wächst und braucht einen neuen Overall. 
Aktuell ist der noch etwas zu groß, aber er soll ja nicht in 3 Wochen schon wieder zu eng sein. 
Für den kommenden Frühling ist er weniger dick als der bisherige. 
Ich habe einen Overall nach dem Schnitt von Madame Jordan genäht. Anfängern würde ich den eher nicht empfehlen. Mein müdes Hirn hatte Schwierigkeiten beim Puzzeln und am Ende musste ich improvisieren. 





Die große Kapuze finde ich jedenfalls prima und ich habe zum ersten Mal Umschlagbündchen genäht (sieht man hier nicht, weil so viel Luft ist, dass das Bündchen noch doppelt liegt), das finde ich ebenfalls praktisch. 

Ich habe zum ersten Mal Nicki (von lillestoff) vernäht. Der war etwas zickig, ist aber jetzt so schön flauschig, dass ich ihm das gern verzeihe. Naja, vielleicht war ich auch wirklich zu müde zum Nähen. Baby und großer Bruder haben in den letzten Wochen die Konzentration wohl arg gemindert. ;o)

Mit den Sternen und der Kapuze hat das Outfit was von Zauber-Umhang, oder? 
Der kleine Zauberer fühlt sich jedenfalls wohl in der Kutte und ist froh, nicht mehr in den engen Schneeanzug gequetscht zu werden...

Danke noch mal an Mara Zeitspieler, bei der ich das eBook gewonnen habe! :o)

Freitag, 13. März 2015

Schnelles Schnullerband

Ein Schnullerband musste her. 
Da der Kleine einen winzigen Schnuller hat, der keinen Griff hat, passen die meisten Bänder aber nicht. Also habe ich improvisiert. Mit Kam Snap und Schnullerclip von Snaply, ein bisschen Webband von Hamburger Liebe und einem schmalen weißen Band (Aufhänger aus einem alten 
T-Shirt) ging das super-schnell.




PS: Ja, der Kleine hat einen rosa-farbenen Schnuller. Er steht da drüber. ;o)

Mittwoch, 11. März 2015

Wolken-Body

Auch beim 2. Kind finde ich es wieder verrückt, wie schnell es wächst!
Die ersten Klamotten sind längst zu klein. Gut, der neue Wolken-Body ist in Größe 62 noch ein wenig groß, aber ich bin mir sicher, da wächst der kleine Maulwurf ratz fatz rein.




Ich habe mal wieder nach dem tollen eBook "Regenbogenbody" genäht (wie schon hier) und finde Schnitt und Anleitungsvideo einfach super! Bei vielen gekauften Bodys ist mir der Beinausschnitt zu eng (vor allem bei den Wickelbodys). Meiner Meinung nach muss so ein Winzling so uneingeschränkt wie möglich zappeln können und im Regenbodenbody geht das gut. :o)
Man kann verschiedene Ausschnittvarianten nähen, mir gefällt die amerikanische Variante im Moment am Besten.