Donnerstag, 24. September 2015

Kleiner und großer Wal

Als ich den Walstoff gekauft habe, wusste ich noch nicht, ob ihn für mich oder die Jungs vernähen würde. Ich wusste nur, dass ich ihn haben musste! ;o)
Jetzt lag er eine Weile im Regal und hat mich angelächelt. Och ja, für den kleinen Jungen auf jeden Fall tragbar, dachte ich und habe einen Pulli nach abgeändertem Regenbogenbody Schnitt in Größe 86 genäht.


Der Große wollte dann aber uuuunbedingt auch so einen Walpulli. Das ließ ich mir natürlich nicht zwei Mal sagen...Trotz "großer" Kindergartengruppe seit diesem Sommer ist er noch nicht bei Lego Star Wars angekommen. Das nutze ich nähtechnisch gerne noch ein bisschen aus. ;o)


Der große Pulli ist wieder ein "Leo" in Größe 110. Da die Ärmel vom Kleinen ein restlos zerschnippeltes altes T-Shirt von mir waren, hat der Große einen Kombistoff aussuchen dürfen und sich die Ringel gewünscht.


Die Ärmelbündchen mag ich am liebsten.




Sehr gern hätte ich Tragefotos gemacht. Der kleine Wal hat mich aber nicht gelassen. Von gut 70 Aufnahmen sind etwa 68 unscharf und natürlich verrutscht alles beim Toben. Also lass ich das Walbaby toben und verzichte auf die Fotos. Zur Zeit sind die Ärmel noch umgeklappt, was mir gut gefällt und bedeutet, dass der Pulli noch ein bisschen passt.


Verlinkt bei made4boys, kiddikram und Schnabelina.

Montag, 14. September 2015

Ein Elefant für den Schnuller

In der Hoffnung, dass der Mini seinen Schnuller leichter selbst wiederfindet, habe ich ein Schnullertier genäht. Die Auswahl des Schnittmusters hat dabei fast länger gedauert als das Nähen an sich. Es gibt ja so viele süße Tierchen, die man nähen könnte.

Ich habe mich für den Elefanten von birch fabrics entschieden. Den Rüssel habe ich verlängert, um Kam Snaps anzubringen und so den Schnuller zu befestigen.




Wenn das mit dem Schnuller Finden nicht klappt, kann man auf jeden Fall super die Ohren umklappen und das Webband anlutschen. Das mag der Mini.


Dienstag, 8. September 2015

Unterbuxe und Resteverwertung

Dass ich mal Unterwäsche nähen würde, hätte ich ja nicht gedacht. Aber die "Pullerbüx" Variante von Mara Zeitspieler hat mir so gut gefallen, dass ich das freebook von lynaed unbedingt ausprobieren wollte. Ein kleines Fitzelchen vom geliebten Sternenstoff (schon hier und hier vernäht) war noch übrig, und so entstand eine Unterbuxe (so würde man bei uns sagen) für den großen Kleinen.



Verlinkt: creadienstag, HOT und made4boys.

Mittwoch, 2. September 2015

Jersey-Rock und mein erster RUMS

Nachdem ich schon die letzten 3 Shirts für mich nicht fotografiert habe, hier aber mein neuer Lieblingsrock nach dem tollen freebook von ki-ba-doo und mein erster Beitrag zu RUMS




Heute ist mein 35. Geburtstag, da trau ich mich einfach mal. So.
Saubequem und ich liebe den Stoff von Blaubeerstern. 


Dienstag, 1. September 2015

Apfel-Shirt mit Knopfleiste

Aus den schönen byGraziela-Äpfeln und 2 alten T-Shirts habe ich für Emil ein "Little Joe" Knopfleistenshirt von Rosile genäht. Ich wollte mal ausprobieren, wie sich Belege so nähen. Ist natürlich schon mehr Arbeit als ein Ratz-Fatz-Shirt, aber ich finde, die Fummelei hat sich gelohnt. 



Meine Kam Snap Kiste ist inzwischen recht umfangreich, so dass sich eigentlich immer etwas  Passendes findet. :o)


Die Stoffe erinnern mich sehr an meine Kindheit, in der ich schon mit Graziela Bettwäsche zugedeckt wurde. 



Besonders gefällt mir das passende Webband unten am Saum...das musste ich noch schnell dazu kaufen... ;o)